Eisenhemd Qi Gong

Balance ACADEMY

M ü n c h e n

 

TAO

The Art of Being

 

Eisenhemd Qi Gong

 

Die ehemals geheimen Übungen aus dem Kung Fu zur Erlangung

eines unverletzlichen Körpers, die von Meistern früher vor Kämpfen vor der

Entwicklung des Schießpulver heimlich geübt wurden. Die Übungen haben eine

enorme Wirkung auf das Immunsystem und Stabilität.

Die Übungen kommen aus dem Kung Fu und sind im Kurs reduziert auf die

wesentlichen Elemente, die der Gesundheit und dem geistigen Wachstum dienen.

Die Praxis ist eine wichtige Grundlage um höhere Stufen zu erlangen.

Mehrere Übungen im Stehen, mit Übungen für die Gelenke, Schultern, Leisten, warm up

 

Lernen, Üben, Trainieren.

 

1. Reiterstand

2. Den Baum umarmen

Test

 

Eisenhemd-Atmung und Chi Gürtel

 

4. Die Goldene Urne Yin Stellung

Die Goldene Urne Yang Stellung

Test

 

5. Schildkröte

Wasserbüffel

Test

 

6. Eisenbrücke

Gegenstellung

Test

 

7. Der goldene Phoenix wäscht seine Federn

 

8. Eisenstange

 

Eisenhemdatmung-Zwerchfellatmung-umgekehrte Atmung

als Grundlage zur Energetisierung der Organe und Drüsen

 

Die sind für alle von großem Nutzen. Es werden neben den Hauptenergiemeridianen auch die Muskel-Sehnenmeridiane aktiviert. Durch den Kurs entsteht mehr innere Sicherheit.

Gerade die Nieren, in denen Ängste und Stress gelagert sind, werden gestärkt und der ganze Körper gekräftigt. Der Geist wird klarer.

 

 

Die Übungen dienen der Verwurzelung.

 

Regelmäßiges Üben vertieft die innere Sicherheit und Standfestigkeit, Nierenkühle im Rücken und Anspannungen können sich nach und nach lösen. Der Körper und der Rücken erholt sich von toxischen Schlacken und Stress. Eine wichtige Ergänzung der Eisenhemd Praxis ist das Erlernen von Tai Chi...

 

 

Vorraussetzung: Qi Gong Basis

 

 

Warum Eisenhemd Chi Kung:

 

FASZIEN - MEHR ALS PASSIVES BINDEGEWEBE Wer schon einmal Fleisch zubereitet hat, kennt sie: Faszien umschließen unter anderem die Muskeln und Organe als feine aber zähe, milchigweiße Häute. Zu ihnen gehören aber auch alle anderen faserigen Bindegewebsstrukturen wie Gelenkkapseln, Sehnen und Bänder. Gemeinsam bilden sie ein Spannungsnetzwerk, das alle Organe und Muskeln umschließt und sie miteinander, aber auch mit Skelett und Gelenken verbindet. Wie wichtig Faszien sind, wurde lange übersehen.

FASZIEN UNTERSTÜTZEN BEWEGUNGSABLÄUFE Beispielsweise spielen Faszien bei allen Bewegungsabläufen eine zentrale Rolle. Durch ihre Spannkraft können sie die Muskelkraft wie eingebaute Federn verstärken. In Ruhepausen entlasten sie die Muskulatur, ermöglichen überhaupt erst eine aufrechte, aber entspannte Körperhaltung. Dank ihrer Vernetzung untereinander sowie mit Skelett und Muskeln übernehmen sie außerdem eine zentrale Rolle in der Körperwahrnehmung – aber wie?

FASZIEN ALS SINNESORGANE Die dafür notwendigen Informationen werden über Rezeptoren und Nervenzellen vermittelt, mit denen die Faszien reichlich ausgestattet sind. Über diese senden Faszien Signale in den Körper und empfangen andererseits welche von ihm – vor allem über das vegetative Nervensystem und spezielle Botenstoffe.

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Copyright 2016 © Petra Huber

Alle Rechte vorbehalten.

ID NUMMER 58 194 503 761

 

Mob.: 0049-(0)176-92144959

www.tao-world.de

seminare@tao-world.de

office@tao-world.de

 

Impressum

Kontakt

Datenschutzerklärung